Skip to main content
Title

Aktuelles

In diesem Bereich finden Sie Beiträge aus den Bereichen Bergbauerbe, Montangeschichte sowie Sammlungs- und Objektforschung. Diese werden Ihnen mit den aktuellen Neuigkeiten aus den bergbaulichen Sammlungen und Museen zur Verfügung gestellt.

 

Außerdem finden Sie hier den das Objekt des Monats und den Fund des Monats. In beiden Kategorien möchten wir Ihnen anhand eines exemplarischen Objekts aus den Musealen Sammlungen und Beständen des montan.dok etwas über Montangeschichte aus ganz unterschiedlichen Perspektiven erzählen.

WDR-Produktion „Der lange Abschied von der Kohle“

Der 2017 entstandene Film von Werner Kubny und Petra Neukirchen dokumentiert im historischen Rückblick und mit aktuellen Stellungnahmen den Ausstieg aus dem deutschen Steinkohlenbergbau. Das Montanhistorische Dokumentationszentrum (montan.dok) am Deutschen Bergbau-Museum stellte dazu Materialen und Bestände

Online-Datenbank zu tödlich verunglückten Bergleuten ab sofort verfügbar

Die Dokumentation der Grubenunglücke im Aachener Revier ist seit längerem ein Schwerpunkt des Bergbauinformationszentrums Grube Anna in Alsdorf. Neben einer Publikation zum großen Grubenunglück vom Oktober 1930 wurde in jahrelanger Recherche eine Liste mit allen verunglückten Bergleuten erstellt. Die

Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge stellt Sanierungspläne vor

Nach der Zusage der finanziellen Förderung durch den Erzgebirgskreis steht nun in Oelsnitz/Erzgebirge eine umfassende Sanierung an. Der Leiter des Museums, Jan Färber, stellte die konkreten Pläne vor. So sollen Gebäude, Außenanlagen und Dauerausstellung zwischen 2019 und 2023 umfassend modernisiert und dabei

Filmvorführung & Podiumsdiskussion „After Coal“

Am Donnerstag , 15.03. um 18.30 Uhr wird im Rahmen der wissenschaftlichen Tagung Boom - Crisis – Heritage” der Dokumentarfilm „After Coal“ des amerikanischen Filmemachers Tom Hansell gezeigt. Hansell ging in seinem Film der Frage nach, wie sich Bergbaugemeinden nach der Stilllegung der Zechen an die

Neuer Leiter in Wemmetsweiler

Im September letzten Jahres hat Hans Licht nach 23 Jahren die Leitung des Heimatmuseums Wemmetsweiler an Hans-Jürgen Glaab abgegeben. Der 87jährige Licht hat das Museum mit zahlreichen Ausstellungen u. a. auch zum örtlichen Steinkohlenbergbau zu einem Zentrum des Ortsgedächtnisses in Wemmetsweiler ausgebaut

Filmvorführung „Gewerkschaft in Aktion“

Im Rahmen des 9. Tages der Archive, der dieses Mal unter dem Motto Demokratie und Bürgerrechte steht, zeigt das Bochumer Archiv im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets am 03. März 2018 um 17.00 Uhr den Film „Gewerkschaft in Aktion“ von 1959. Von der damaligen IG Bergbau organisiert, formierte sich in Bonn ein

Von Akkus und Grubenlokomotiven

Eisenbahnfreunden mit einem Interesse für den Bergbau wird das Objekt des Monats aus der archivischen Spezialsammlung Firmenprospekte im Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok) einen zweiten Blick wert sein: Der vermutlich aus dem Jahr 1953 stammende Werbeprospekt für Batterien zum Antrieb von Grubenlokomotiven zeigt eine elektrische Grubenbahn bei der Fahrt im Bergwerk.

„Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“

2018 ist »Schicht im Schacht«, dann endet der deutsche Steinkohlenbergbau. Mit dem Ende der Kohleförderung geht ein wichtiges Zeitalter nicht nur der deutschen, sondern der europäischen Geschichte zu Ende. Zweihundert Jahre lang hat die Förderung von Kohle die Wirtschaft weit über das Ruhrgebiet hinaus

Das LWL-Industriemuseum sammelt weiter Geräusche

Im Rahmen einer Fortsetzung des EU-Projekts „Work With Sounds“ ist das LWL-Industriemuseum weiterhin dabei, Geräusche zu sammeln. Zurzeit liegt der Fokus auf dem Wandel von der Industrie- hin zur Dienstleistungsgesellschaft. Die bisherige Datenbank von „Work With Sounds“ enthält darüber hinaus auch zahlreiche