Skip to main content
Neuigkeiten

Ausstellung: Michael Wolf. Bottrop-Ebel 76

Die Zechensiedlung Bottrop-Ebel war das Thema einer Examensarbeit, die der Fotograf Michael Wolf zum Abschluss seines Studiums an der damaligen Folkwangschule 1976 in Essen vorgelegt hat. Die Arbeit dokumentiert das Leben der Bergleute und ihrer Familien zwischen Arbeit und Privatleben. Vom 24. Februar bis 19
Neuigkeiten

Stock und Scherenberger Erbstollen ist wieder begehbar

Der Stollen diente zur Entwässerung einer der ältesten Steinkohlenzechen des Ruhrbergbaus, der Stock und Scherenberger Hauptgrube in Sprockhövel, deren Geschichte bis auf das 16. Jahrhundert zurückgeht. Die Gruppe bergbauaktiv im Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. hat den seit seiner
Neuigkeiten

Fund des Monats: Die Bergbau-Spezialwagen

Der Förderwagen ist auch nach dem Ende des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet präsent. Statt Kohle zu transportieren, erinnert er heute aber zumeist als Blumenkübel im Vorgarten an die vergangene Epoche. Auch im aktiven Bergbau wurde freilich nicht jeder Wagen einer Grubenbahn zur Förderung des schwarzen
Neuigkeiten

Fotoausstellung „Schicht im Schacht – Leben ohne Kohle“

Vom 19. Dezember 2018 bis zum 06. April 2019 zeigt die Fotoausstellung „Schicht im Schacht – Leben ohne Kohle“ im Wissenschaftspark Gelsenkirchen über 60 Werke von zwei Fotografinnen und zwei Fotografen. Die Arbeiten dokumentieren über mehrere Jahre hinweg den Ausstieg aus dem deutschen Kohlenbergbau bis ins
Neuigkeiten

Fördergemeinschaft für Bergmannstradition linker Niederrhein zieht um

Der seit längerem geplante Umzug vom Knappenheim in den Schirrhof auf dem ehemaligen Gelände des Bergwerks Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort steht unmittelbar bevor. Ab dem 05. März 2019 werden die Kisten mit den umfangreichen Sammlungen der Fördergemeinschaft verpackt. Der Umzug soll bis Dezember des
Neuigkeiten

Förderung für die Gemeinde Stockheim

Im Rahmen der Förderoffensive Nordostbayern erhielt die Gemeinde Stockheim eine Förderung für die Sanierung und den Umbau der ehemaligen Rentei in ein Begegnungs- und Informationszentrum. Das denkmalgeschützte Gebäude gehörte zur ehemaligen Katharinenzeche und ist eines der letzten Zeugnisse der lokalen
Neuigkeiten

2,7 Millionen für Stadtmuseum Bergkamen

Die Stadt Bergkamen hat beschlossen, rund 2,7 Millionen Euro in den Umbau des Stadtmuseums und des Museumsplatzes zu investieren. Der bislang existierende Zwischentrakt soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Geplant ist, den Haupteingang mit einem Kassenbereich und einem Café mit Terrasse neu
Neuigkeiten

Fund des Monats: Eine Top 10 der Werbestrategien im Bergbau

Wir sind von Werbung umgeben. Warum sollte man gezielt sammeln, was sich ohnehin pausenlos aufdrängt? Als Quellenmaterial für Historiker bietet Werbung ein reichhaltiges Untersuchungsfeld. Neben ihrem Wert für die Forschung wirkt sie zugleich manchmal einfach kreativ, komisch, kurios, gar befremdlich. Lernen Sie die Sammlung Firmenprospekte im Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok) anhand unserer Top 10 der historischen Werbestrategien im Bergbau kennen.