Skip to main content

Bergbaumuseum BV-Kleinzeche

Dortmund
Als die Handwerkskammer Dortmund im Jahr 2000 auf dem Gelände der 1967 stillgelegten Zeche Adolf von Hansemann in Dortmund-Mengede ein Ausbildungszentrum eröffnete, erwirkte Max Rehfeld die Erlaubnis…

Bergbaumuseum Zeche Westhausen

Dortmund
Die Zeche Westhausen, im nördlichen Dortmunder Stadtteil Bodelschwingh gelegen, zählte bei Beginn der Förderung 1873 zu den kleineren Zechen des Ruhrgebiets. Ab 1897 im Besitz der Gelsenkirchener…

Heimatmuseum Riphaushof

Waltrop
Das Leben der ehemals kleinen Landgemeinde Waltrop wurde durch den nach Norden wandernden Ruhrbergbau wesentlich mitbestimmt. 1901 erwarb der preußische Staat in der Gegend weitläufige Grubenfelder,…

Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick

Oer-Erkenschwick
Das 2002 gegründete Museum befindet sich auf dem Gelände der ein Jahr zuvor stillgelegten Zechenanlage Ewald Fortsetzung 1/2/3 und nutzt die Gebäude eines ehemaligen Ziegelei-Ringofens und des…

Museum der Stadt Gladbeck

Gladbeck
Bis Ende des 19. Jahrhunderts war die Gegend um Gladbeck von kleinen Landgemeinden mit wenigen Bauernhöfen geprägt. 1882 nahm in Gladbeck die Zeche Graf Moltke die Förderung auf, kurz nach 1900…

Heimatmuseum Alte Bergschule

Hünxe
Die 1900 erbaute und 1954 geschlossene Alte Bergschule ist die zweite Volksschule in Hünxe. Seit 1992 beherbergt das renovierte Gebäude das Heimatmuseum der Stadt, das vom Heimat- und Verkehrsverein…

Heimatmuseum Quierschied

Quierschied
Seit dem späten 19. Jahrhundert haben sich in der Umgebung von Quierschied zahlreiche Gruben angesiedelt, von denen Göttelborn als letzte im Jahr 2000 den Betrieb einstellte. So spiegelt sich der…

Saarländisches Bergbaumuseum Bexbach

Bexbach
Mit der Schließung der unrentabel gewordenen Grube Sankt Barbara endete 1959 der Bergbau in Bexbach. Doch ist mit dem Saarländischen Bergbaumuseum der Bergbau am Ort weiterhin präsent. Es wurde 1934…