Skip to main content

Lugau, Sachsen

Lugauer Heimatmuseum - Kulturzentrum Villa Facius

Hohensteiner Straße 2, 09385 Lugau

Als man 1844 die ersten abbauwürdigen Kohlevorkommen in der Gegend von Lugau entdeckte, war dies der Startschuss für eine rasante Entwicklung, die eine kleine u. a. von der Textilherstellung lebende Gemeinde in eine Industriestadt verwandelte. Ähnlich wie im benachbarten Oelsnitz wurden in den 1850er und 1860er Jahren zahlreiche Schächte abgeteuft. So entstand zwischen 1852 und 1855 der Carl-Schacht des neu gegründeten Lugau-Niederwürschnitzer Steinkohlenbauvereins, begann 1861 der Gottes-Segen-Schacht der Gewerkschaft Gottes-Segen mit der Förderung und ging 1862 der Vertrauen-Schacht in Betrieb. Um die Kohle in das benachbarte Chemnitzer Industrierevier zu transportieren, eröffnete 1858 die Chemnitz-Würschnitzer Eisenbahnlinie. Durch den Zuzug von Bergleuten wuchs Lugau von einstmals 488 Einwohnern im Jahr 1834 auf weit über 6.000 Einwohner im Jahr 1890. Noch kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges erhielt Lugau dann ein eigenes Rathaus, um schließlich 1924 zur Stadt erhoben zu werden.

 

Das Heimatmuseum eröffnete 1958 und ist heute im Kulturzentrum Villa Facius untergebracht. Die ehemalige Dauerausstellung existiert allerdings nicht mehr, die Objekte sind in einem Magazin untergebracht und werden nach Bedarf für wechselnde Sonderausstellungen genutzt. Es handelt sich um Arbeitsgeräte sowie um Traditionsobjekte wie Bergkittel, Bergbarten und Fahnen, die überwiegend von den Schachtanlagen des Lugau-Oelsnitzer Reviers stammen. Darüber hinaus besitzt die Sammlung auch Gemälde und Zeichnungen sowie Überreste vom schweren Grubenunglück des Jahres 1867, als auf dem Vertrauen-Schacht 101 Bergleute ums Leben kamen. Besondere Erwähnung verdient auch ein Buckelbergwerk, ein von Bergleuten hergestelltes Modell, das zur Vorführung auf Jahrmärkten diente. Ergänzt wird der Bestand durch eine große Zahl von Fotografien und Postkarten der umliegenden Schachtanlagen sowie einigen geologischen Objekten.

 


Träger
Stadt Lugau

Literatur
Müller, Helmut: Zur Geschichte der Steinkohlenaufbereitung im Lugau-Oelsnitzer Revier, Kleinvoigtsberg 2008.
Douffet, Heinrich/Riedel, Andrea: Bergbaumuseum Oelsnitz, Berlin/München 2001.
Unger, Hermann: Heimatgeschichte von Lugau in Wort und Bild. Kurzgefaßte Neubearbeitung der vor 25 Jahren erschienenen Chronik Lugau in alter und neuer Zeit, Lugau 1924.
Meyer, A. L.: Das Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenrevier in Wort und Bild, Chemnitz 1909.

50.742521, 12.746638