Skip to main content
Title

Aktuelles

In diesem Bereich finden Sie Beiträge aus den Bereichen Bergbauerbe, Montangeschichte sowie Sammlungs- und Objektforschung. Diese werden Ihnen mit den aktuellen Neuigkeiten aus den bergbaulichen Sammlungen und Museen zur Verfügung gestellt.

 

Außerdem finden Sie hier den das Objekt des Monats und den Fund des Monats. In beiden Kategorien möchten wir Ihnen anhand eines exemplarischen Objekts aus den Musealen Sammlungen und Beständen des montan.dok etwas über Montangeschichte aus ganz unterschiedlichen Perspektiven erzählen.

Flöze weltweit

Eine Filmreihe im Dortmunder U widmet sich ab dem 16. Februar unter dem Titel „Flöze weltweit“ dem globalen Steinkohlenbergbau. Die Beiträge richten den Blick über das Ruhrgebiet hinaus etwa in die USA, nach Indien und im historischen Rückblick auch auf den großen Bergarbeiterstreik in Großbritannien 1984

Denkmalpfad zum Thema Koks auf der Kokerei Zollverein

Die Übertageanlagen der Zeche Zollverein sind seit 1992 im Rahmen von Führungen erschlossen. Bislang fehlte allerdings die Kokereianlage. Dies soll sich nun ändern: Die Stiftung entwickelt derzeit ein innovatives Vermittlungskonzept für einen neuen Denkmalpfad Zollverein, der sich auf die gesamte „schwarze

Josef Stoffels. Steinkohlenzechen - Fotografien aus dem Ruhrgebiet

Die Ausstellung mit Fotografien des Essener Industrie- und Dokumentarfotografen Josef Stoffels (1893-1981) zeigt vom 22. Januar bis 02. September 2018 im Ruhr Museum Werke aus den 1950er Jahren: Zur Hochphase des Steinkohlenbergbaus widmete sich Stoffels in Einzelaufnahmen und Serien den übertägigen Anlagen

Erdgeschichten. Geologie im Ruhr Museum

In der Verbindung von Natur- und Industriegeschichte ermöglicht das 2010 auf Zollverein eröffnete Ruhr Museum eine neue Sicht auf die Geschichte einer Region. Die Sammlungen zur Geologie machen hierbei nicht zuletzt die untrennbare Verbindung von Geologie und Kohlenbergbau deutlich. Eine neue

montan.dok-news

Die neue Ausgabe der halbjährlich erscheinenden montan.dok-news ist im Dezember 2017 erschienen. Auf acht Seiten sind Informationen über aktuelle forschungsbezogene Aktivitäten aus den drei Bereichen des Montanhistorischen Dokumentationszentrums (montan.dok) zusammengestellt.

Eine Taschenuhr zum Betriebsjubiläum - Die wechselnde Bedeutung eines Erinnerungsstücks

Woran soll eigentlich bei einem Betriebsjubiläum erinnert werden? Dass es um mehr geht, als man auf den ersten Blick vermuten könnte, wird am Beispiel einer Taschenuhr gezeigt, die um 1939 von der Mansfeldschen Kupferschieferbergbau AG zu einem 40-jährigen Betriebsjubiläum verschenkt wurde. Sie macht verschiedene Funktionen von Jahrestagen greifbar und wirft nicht zuletzt die Frage nach der späteren Umdeutung von Erinnerungsstücken auf.

Umbaupläne für das Stadtmuseum Bergkamen

Das Stadtmuseum Bergkamen plant einen neuen Eingangsbereich, der die derzeit beengte Raumsituation beseitigen soll. Eine sichere Finanzierung für den Architektenentwurf des neuen Foyers steht allerdings noch aus. Nähere Informationen finden Sie im Artikel des Westfälischen Anzeigers.